Patscherkofel

„Stratosphere“

Giant View
Bergstation Patscherkofel Innsbruck

competition 2006, credit
Wettbewerb 2006, Ankauf

STRATOSPHERE
GIANT VIEW PATSCHERKOFEL

Die Zeichen der Zeit verlangen eine Neuordnung.

Der Mensch sucht in unserer gefühlskalten und übertechnisierten Welt nach emotionalen Erlebnissen in der Architektur und in der Natur. Wir werden von Sehnsüchten geleitet, die leider all zu selten erfüllt werden.

John Lautner:  „Die Architektur ist für den Menschen“

Hier, an der Bergstation der Patscherkofelbahn gilt es ein Ereignis zu manifestieren. Das Ereignis welches den Bergsteiger bewegt, den Gipfel zu erstürmen. Das Ereignis, sich den Kräften der Natur entgegenzustellen um das eigene Dasein bestimmen zu können.

Es ist das Ereignis des AUSBLICKES.

IDEE :

Die geplante Herrenabfahrt mit Start bei der  Ausstiegstelle der Panoramabahn führt unter dem „STRATOSPHERE“ hindurch. Die Damenabfahrt kann direkt von der Sonnenterrasse des Restaurants gestartet werden. Dadurch rückt das Gebäude in den Mittelpunkt der Berichterstattung und ist als VIP-Lokal für Sportler, Trainer und Reporter besonders geeignet.

Das Dach des Panoramarestaurants wird Teil des Alpengartens mit einer Aussichtsplattform.


Back
http://i-unit.at/">i-unit Architekten ZT GmbH
%d Bloggern gefällt das: