MPreis Patsch

MPREIS-Supermarkt in Patsch.

Eröffnung / opening September 2015

Philosophie:
Architektur definiert das Zusammenspiel von Mensch und Landschaft. Architektur entsteht aus den Handlungen der Menschen. Handlung ist Bewegung und aus der Bewegung entsteht der Raum.
Ein Gebäude, das nur aus Funktionen besteht ist tot. Ein Gebäude besteht aus Handlungen, aus lebendigen Prozessen, aus Bewegungen.

Diese Lebendigkeit gilt es einzufangen:

  • einmal sind es die äußeren Bewegungen
  • das Universum
  • die Landschaft
  • die Jahreszeiten
  • das Licht
  • die Wege und Behausungen

und natürlich die inneren Bewegungen:

  • die Konstruktion, die sich den Kräften der Natur entgegenstemmt
  • die Handlungsabläufe der Menschen
  • aber auch die Identität des Ortes, als auch des Unternehmens entsteht durch Handlungsprozesse im Laufe von Jahrzehnten und Jahrhunderten.

Es genügt nicht Funktionen zu schaffen,
sondern es muss gelingen, den Menschen in den Mittelpunkt zu stellen, in Szene zu setzen – denn das Leben ist einzigartig und zu wertvoll um verschwendet zu werden.
In diesem Sinne haben wir versucht, all diese Inhalte (der Mensch, seine Handlungen, seine Geschichte und die Landschaft) in diesem Gebäude umzusetzen.
Sichtbar werden diese Inhalte durch die Materialität, die Konstruktion, die spezielle Anordnung der Räume und Plätze und die Gestaltung mit der Geschichte von Patsch, erzählt in einer Collage historischer Fotos, durch den bekannten Tiroler Künstler Nikolaus Granbacher.
Ich hoffe, das die Bürger von Patsch diesen Markt beleben und wünsche allen eine prosperierende Zukunft. VM


Back
%d Bloggern gefällt das: